Kurztrip Kyffhäuser 2006
© alter Cherusker 2006
Werner Tübkes Bauernkriegsgemälde ist 14 Meter hoch und 123 Meter lang
Panoramamuseum Bad Franklenhausen Panoramamuseum Bad Franklenhausen
Wo Thomas Müntzer aufrecht stand,
Wo einst die große Schlacht stattfand,
Da war die Erde purpurrot,
Die Bauernschaft fand hier den Tod.

Auf tausenden Gebeinen ruht
Ein Pavillon auf Bauernblut,
Ein Panorama zeigt dir auf
Erbarmungslosen Schlachtverlauf.

Der Maler Tübke hat gebannt,
Geschichte auf die Leinenwand;
So groß und prächtig ist sein Bild,
Das dort den ganzen Saal ausfüllt.

Es zeigt die Welt, wie sie einst war,
Es stellt die Sünden plastisch dar;
Das pralle Leben jener Welt,
Wo nur die Kraft des Schwertes zählt.

Geknechtet ist die Bauernschaft
Und der Patrizier rafft und rafft;
Denn Gott gewollt scheint jeder Stand,
So war's damals im deutschen Land.

Doch war es wirklich Gott gewollt,
Dass mancher Kopf vom Rumpfe rollt?
Den Bauern ging es wahrlich schlecht,
Wo blieb denn da ihr Lebensrecht?

Die Frage stellte sich akut,
Schon schlug sie um in kalte Wut;
Es revoltiert der arme Mann,
Weil er nach eigner Freiheit sann.

Dies war den Fürsten gar nicht recht,
Sie schickten Söldner ins Gefecht,
Mit einer großen Übermacht
Gewannen sie die Bauernschlacht.


Manu vor Panoramamuseum Bad Franklenhausen Manu vor dem Panoramamuseum
Ratskeller Sangerhausen Ratskeller Sangerhausen Manu & Roland
Pastorenhaus Sangerhausen Pastorenhaus Sangerhausen Rathaus Sangerhausen Rathaus Sangerhausen
 
Gästebuch